Handball Ball weiß blass 2016

Status zu den Systemumstellungen für Spielpläne und Spielstände- bzw. Statistikinformationen

Wie bereits bekannt, findet aktuell ein Wechsel vom bisheriges System SIS zu nuLiga statt. Die Umstellung beinhaltet einige Herausforderungen, da vor allem der technische Systemwechsel erhebliche Änderungen auf der Anbieterseite(nuLiga) aber auch für die Vereins-Webseiten nach sich zieht. Im Speziellen bedeutet das, daß sich die bisherigen Darstellungen verändern werden und wir zunächst nur eine Mindestübersicht für Spielpläne und Ergebnisse liefern können. Eine automatisierte Anbindung mit vielen Details für die Spielergebnisse verzögert sich, da der Anbieter die Schnittstelle bisher noch nicht zur Verfügung gestellt hat. Wir stehen natürlich im Kontakt mit dem Anbieter, um die Anbindung möglichst schnell umsetzen zu können.
SIS hat sich bereiterklärt in der Übergangsphase Informationen zu liefern, jedoch können wir noch nichts zum Umfang oder sonstigen Details mitteilen.

 

Handballvorbereitungsturnier Dieburg

Die weibliche Jugend D erkämpfte beim Hallenvorbereitungsturnier in Dieburg den 2. Platz.
Glückwunsch, Mädels.

Die Männliche Jugend D belegt den 4. Platz.

Die Männliche Jugend E - ebenfalls nur auf dem 4. Platz :
Unser erstes Spiel war gegen Griesheim, gegen die wir auch in der Runde antreten müssen.Trotz, dass der Gegner wenige Spieler dabei hatte, überrannte er uns förmlich. Wir verschliefen komplett das Spiel, konnten uns weder im Angriff noch in der Abwehr durchsetzen und kassierten somit eine deftige 13:2 Niederlage. Nach einer Ansprache in der Kabine, verlief das zweite Spiel gegen Babenhausen viel besser. In der Abwehr wurde konzentriert gearbeitet, so dass wir uns ein 4:4 unentschieden erkämpften. Die Partie gegen den Gastgeber Groß-Zimmern/ Dieburg verlief sehr Torarm.
Doch beide Torhüter hielten klasse und somit konnten wir unseren Kasten sauber halten. Mit einem Sieg für uns von 2:0 Toren beendeten wir das Spiel.
Im letzten Spiel gegen den Turniersieger Münster/ Eppertshausen konnten wir bis zur 10. Minute noch sehr gut mithalten.
In den letzten Minuten schwanden jedoch unsere Kräfte und der Gegner konnte bis zum 7:2 davonziehen. Wegen der schlechten Torausbeute, landeten wir leider nur auf dem 4. Platz. Kopf hoch Jungs, ihr habt euch von Spiel zu Spiel gesteigert und euch nie aufgegeben.
Gespielt haben: Felix, Ben, Devin, Robin, Ole, Taylor, Lucas, Noah, Johannes, Marc, Hannes und Simon

Ebenfalls am Sonntag trafen sich 8 Mini-Spieler der 1.Mini Mannschaft (männl.) in Dieburg zu einem Vorbereitungsturnier.
SG Babenhausen, JSG Groß-Umstadt und der Heimverein SG Dieburg waren unsere Gegner.
Bei den ersten Spielen merkte man, dass wir eine lange Spielpause hatten.
Unsicherheiten in der Abwehr und auch ein fehlender Drang zum Tor waren ein Manko. Nur Moritz und Philipp zeigten hier großen Einsatz.
Mit mehr Spieldauer wurden auch alle anderen Spieler wach und setzten sich im Kampf um den Ball ein. Die Abwehr stabilisierte sich und so konnten viele Bälle heraus gefangen werden, die zum Teil auch zu Toren umgewandelt wurden.
Durch besseres Freilaufen und gezieltes Zupassen gelangen noch viele Torgelegenheiten.
Am Ende konnte die Mannschaft alle Spiele gewinnen und Jeder hat im Laufe der Spielzeit deutlich Fortschritte gemacht.
Es spielten: Jakob Krüger, Jakob Meinel, Philipp Kuhn, Moritz Neumann, Lenni Grothe, Fabian Appel, Robin Schreiber und Jannik Stapf

Vorbereitungsturnier Dieburg 2019

 

Samstagmorgen machten die mJ-E mit der wJ-E als erste Teams aus Roßdorf auf die Reise nach Nieder-Eschbach zu unserem Vereinsturnier. Sehr früh mussten die verschlafenen Kids die Fahrt nach Nieder- Eschbach antreten, um pünktlich mit dem Turnier um 9 Uhr starten zu können. Mit einer voll besetzten Bank von 12 Mann waren wir durchaus gut besetzt. In unserem ersten Spiel mussten wir leider direkt gegen die Stärksten und Turniersieger antreten. Die Jungs aus Kastel waren von Anfang an hellwach und netzten den Ball ein paar Mal zu oft ein. Wir hingegen taten uns etwas schwerer, uns bei den großen Jungs durchzusetzen. Vielleicht war der ein oder anderen auch noch nicht ganz wach, so dass wir uns deutlich mit 3:12 geschlagen geben mussten. Im 2. Spiel gegen Werheim / Obernhain waren wir aber dann alle voll da. Es war ein Gegner auf Augenhöhe, wir legten ein Tor vor und der Gegner zog immer mit einem Tor nach. Zum Schluss hatte das Ganze ein Endspiel Character, nach dem wir 3 Sekunden vor Schluss durch einen Penalty zum 6:5 Siegtor trafen und dieser Bejubelt wurde, als hätten wir damit unserem Turniersieg besiegelt. Ein großes Lob für den Kampfgeist und in diesem Spiel breit aufgestellte Torschützenliste. Gegen den Turnierausrichter Nieder -Eschbach hätten wir durchaus ein höherer Sieg (8:4) erspielen können, wenn wir die Vorgabe, welche immer wieder im Training geübt wird, den Ball flach geschossen hätten. Im letzten Spiel ließen wir bis zum 5:2 nichts anbrennen. Zum Schluss schlich sich ein klein wenig der Schlendrian ein, sodass wir mit 7:5 und somit als Tabellen 2. stolz das Turnier beenden konnten. Nach der langen Sommerpause war das unser erster Vorbereitungstest. Die Jungs haben an ihr Können von vor den Ferien angeknüpft und ein starkes Turnier gespielt. Es konnten so gut wie alle gleichermaßen Eingesetzt werden, ohne dass das Spiel zum Bruch kam. Das Abwehrtraining trägt langsam Früchte und die Zuordnung klappt immer besser. Es konnten viel Bälle durch gutes Stellungsspiel raus gefangen werden. Trotz dass der ein oder andere noch zu gerne alleine Richtung Tor prellen möchte, setzten wir die Vorgabe den Ball in den eigenen Reihen zu passen immer besser um. Phasenweise wurde der freie Mann gut gesehen und zugepasst, was zum Torerfolg führte. Für die restliche Vorbereitung müssen wir uns intensiver auf den Torabschluss konzentrieren, da wir hierbei doch noch allzu viele freie Bälle verwerfen. Klasse gespielt Jungs, ihr könnt stolz auf euch sein, Danke an die Mitgereisten Fans ?


Die stolzen Kämpfer: Felix, Marius, Tibor, Devin, Robin, Ole, Max, Noah, Johannes, Benjamin, Marc und Simon

DANKE!!!

Party trotz Wetterkapriolen

Geschafft! Das diesjährige Ortskernfest ist vorbei und wir hoffen, dass ihr euch gut bei uns amüsiert habt. Wir denken es war wieder für jeden etwas dabei. Genauso abwechslungsreich wie unser Programm, war das Wetter am OKF-Wochenende. Der Stimmung hat das aber keinen Abbruch getan. Das Partydeck war stets gut besucht und auch der Regen hat keinen davon abgehalten bei uns zu feiern.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die bei uns waren. Neben den Partybreaks von DJ Mickat, gab es wieder einige Höhepunkte am Ortskernfest. Peter Dreiers Hofquiz (mittlerweile fester Bestandteil des Samstagnachmittags) brachte manche Köpfe doch ganz schön zum Rauchen und am Samstagabend wurde dann bei basslastigen Rhythmen der Regen gefeiert. Was der guten Stimmung im Handballerhof keinen Abbruch tat. Hier und da gab es auch ein paar, die am Sonntagmorgen nicht mehr so ganz wussten, was sie am Abend vorher so gemacht haben. Es soll sogar einige gegeben haben, die sich kurz mal hinter dem Kühlwagen „von innen betrachtet“ haben.
Unser Sonntagsfrühstück brachte dann die verlorene Energie wieder zurück. Einige konnten auch mit dem weitermachen, mit dem sie den Abend vorher aufgehört hatten. Neu an diesem Wochenende war die Mannschaftsvorstellung der Aktiven für die Saison 2019/2020. Zu diesem Zweck hatte der Verein Sponsoren und Gemeindevertreter aus Roßdorf und Reinheim eingeladen. Die Trainer stellten die SpielerInnen einzeln vor und gaben die Zielsetzung für die kommende Saison ab.
Den Nachmittag ließ man dann gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklinken. Für die leichte musikalische Untermalung sorgte diesmal die Gruppe Fatamorgana, welche bei den Gästen gut ankam. Einige Gäste ließen es sich daher nicht nehmen, auch mal kurz das Tanzbein zu schwingen.
Glücklicher Weise waren die Oiginal OKF-Buger aus unserer Burgermeisterei schon am frühen Sonntagabend ausverkauft, denn der Starkregen setzte dem Ganzen Fest dann doch ein jähes Ende.

Last but not least möchten wir uns bei denjenigen Menschen bedanken, die uns geholfen haben das Fest auf die Beine zu stellen. Danke an das Orgateam, Mitglieder, Mannschaften, Eltern, Freunde, die ihre freie Zeit für die vielen Dienste am Wochenende geopfert haben. Einige von Ihnen waren gefühlt das ganze Fest über vor Ort (man dachte fast, die schlafen da). Und das über gut 3 ½ Tage, mit sehr wenig Schlaf und viel Stress. Es ist ein riesiger Aufwand mit viel Organisation, Men/Womenpower und Arbeit (vor, während und nach dem Fest). Auch der Hof musste nach jedem Abend wieder besenrein hinterlassen werden. Danke an die Spätschichten, die dies übernommen haben – auch wenn man dadurch erst sehr „früh“ ins Bett kam. Und morgens musste alles von der Frühschicht wieder hergerichtet werden. Einige sind sogar spontan eingesprungen, wenn Not am Mann war oder haben einfach nur mitgeholfen. Auch das Aufbau-und Abbauteam hat wieder hervorragend funktioniert. So war alles rechtzeitig fertig und pünktlich wieder abgebaut und sauber.
Wir können uns nicht oft genug bei Euch bedanken, denn ohne eure Mithilfe können wir so ein Fest nicht stemmen. Außerdem kommt der Erlös dem Verein zugute und letztendlich auch uns allen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf das OKF 2020 Handball Zick, Handball Zack…..

Vorstellung der Mannschaften Saison 2019/2020 am Ortskernfest

Die SG Roßdorf/Reinheim lädt zur Mannschaftsvorstellung Saison 2019/2020 ein.

Am Sonntag, den 18.08.2019, werden die aktiven Herrenmannschaften und die Damenmannschaft der Saison 2019/2020 im Rahmen des Roßdörfer Ortskernfestes vorgestellt. Treffpunkt: 12:00 Uhr im Handballerhof auf dem Ortskernfest.

Alle Freunde des Handballs in der Region sind herzlich dazu eingeladen.

Zuvor gibt es ab 10:00 Uhr das Handballerfrühstück mit Eier & Speck.
Tischreservierung möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung