Handball Ball weiß blass 2016

Spielbericht Minis Jungen vom 19.06.2022
 
Bei großer Hitze trafen wir uns am Sonntag zum vorläufig letzten Heimturnier vor den Sommerferien. Leider hatte erneut eine Mannschaft abgesagt.
Die SG Egelsbach reiste mit 11 Spieler/Spielerinnen an.
Wir bildeten wieder je zwei Mannschaften, sodass jedes Kind genug Spielanteile bekam.
Im ersten Aufeinandertreffen wurde schnell klar, dass unsere Gegner noch nicht sehr viel Spielerfahrung hatten. Schnell erspielten wir uns einen großen Vorsprung, bevor der Trainer die Anweisung gab: „4 Pässe, dann der Torwurf“. Das klappte nicht so gut. Dabei gingen viele Bälle verloren. Da Linus im Tor sehr gut war, war das Ergebnis nicht gefährdet. Ergebnis: 7:3
Das zweite Aufeinandertreffen verlief ähnlich. Viele Bälle wurden erkämpft und verwandelt. Fast alle Spieler konnten ein Tor erzielen. Trotzdem müssen wir weiter fangen und passen üben.
Ergebnis: 10:1
Es spielten: Bennet, Emir, Kolja, Jonas, Linus und Vincent
Auch unsere jüngeren Spieler konnten ihr Spiel erfolgreich gestalten. Jeder brachte sich ein, kämpfte um jeden Ball und versuchte Tore zu werfen. Zum vorherigen Turnier konnte man schon eine Leistungssteigerung erkennen.
Weiter so. Ergebnis: 4:0
Das Rückspiel endete 0:0. Es fielen keine Tore mehr, die Konzentration ließ nach und es war einfach zu heiß in der Halle.
Es spielten: Lukas, Max, Bene, David, Henri und Pepe
 
Danke an die Eltern für die gute Versorgung.

 

 

WJD verliert erstes Qualifikationsspiel

Die ersten 15 Minuten verschliefen die SKG Mädels völlig. Lediglich 1 Tor ging ins Netz des Gegners. Zu viele vergebene Chancen im Angriff und auch ein wenig Pech ließen uns bis zur Halbzeit auf einen 9:4 Rückstand kommen.

In der Halbzeitpause versuchten die Trainerinnen die passenden Worte zu finden, waren die Mädchen doch einen deutlichen Rückstand nicht gewohnt. Sichere Torchancen erspielen, freie Mitspielerinnen sehen, sich trauen und auch um den Ball kämpfen bis der Schiri pfeift – das waren die wichtigsten Ansagen.

Die 2. Halbzeit zeigte eine andere Mannschaft mit mehr Biss. Der SV Erbach ist allerdings mit Kreuzungen und guter Absprache in der Abwehr auf einem anderen Niveau einzuordnen. Der Rückstand konnte nicht mehr aufgeholt werden und wir verloren mit 17:10. Trotz allem sind wir mit der Leistung unserer Mädels an diesem heißen Sonntagnachmittag zufrieden.

Es spielten: Lia, Sophia H. Sophia J., Sofia, Carlotta, Eva, Juliane, Laura, Alessia, Palma, Enna, Amalia, Greta und Marla

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

verstanden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung